... wenn das Fernweh Sie packt
Beratung & Buchung +49 (0) 2845 - 93350

REISE SUCHE

 

Ein Finale der Extraklasse

Zu gewinnen gab es ein Trainingswochenende

mit Sönke Rothenberger und Toni Haßmann

 

Die 25 besten Spring- und Dressurreiter qualifizierten sich in 5 Qualifikationen für das Finale am 14. und 15.09.2019 beim Reit- und Fahrverein Dinslaken-Hiesfeld. Die Dressurreiter gingen am Samstag den 14.09.2019 und die Springreiter am Sonntag den 15.09.2019 an den Start.

Es gab ideale Voraussetzungen für Reiter und Pferd auf dem Gelände vom Reit- und Fahrverein Dinslaken-Hiesfeld. Das traumhafte Spätsommer Wetter lockte zahlreiche Zuschauer und machte die Kulisse auf dem Reitturnier perfekt.

Den Sieg in der Dressurprüfung Kl. L (L5) mit eine Wertnote von 8,2 sicherte sich Pia Luyten vom RFV Lobberich mit Donna Wijana (Kreisverband Viersen) gefolgt von Alissa Horz mit Elano vom RV Graf von Schmettow Weeze (WN, 7,8; KV Kleve) und Pia-Sohpie Holz mit Pualani vom RFV Jagdfalke Brünen (WN 7,6; KV Wesel).

Platzierung:

1. Platz Pia Luyten mit Donna Wijana, RFV Lobberich (WN 8,2; KV Viersen)

2. Platz Alissa Horz, RV Graf von Schmettow Weeze (WN 7,8; KV Kleve)

3. Platz Pia-Sophie Holz, RFV Jagdfalke Brünen (WN7,6 ; KV Wesel)

4. Platz Jill Behrendt mit Ray Ban, RFV Dinslaken-Hiesfeld e.V. (WN 7,5; KV Wesel).

5. Platz Isbell Terörde mit Bosco S.W., RV Kattenhordt Hamminkeln-Töven (WN 7,2; KV Wesel)

6. Platz Anna Schäfer mit Pinoccio, RFV Graf von Schmettow Eversael (WN 7,1; KV Wesel)

7. Platz Linda Engel mit Le Cascadeur, Pony-RFC Krefeld (WN 7,0; KV Krefeld)

7. Platz Virginia Spönle mit Adrette D, RSG Plankenhof, (WN 7,0; KV Kleve)

 

Alle platzierten Teilnehmer sind eingeladen zum Trainingswochenende mit Sönke Rothenberger am Samstag den 23.11.2019 (ab mittags) und am Sonntag den 24.11.2019 (ab morgens) in Xanten auf der Reitsportanlage Stefan Miss. Darüber hinaus wurde auch die beste Teilnehmerin aus allen Qualifikationen, die sich nicht im Finale platzieren konnte, ebenfalls eingeladen . Somit ist auch

Zoe Renée Meerkamp (RFV Dülken-Viersen, KV Viersen) mit dabei.

 

Das Finale der Springreiter wurde am Sonntag den 15.09.2019 in einer Springprüfung der Klasse L mit Stechen ausgerichtet. Der Parcours - Aufbauer Dirk Schwarz baute eine anspruchsvollen Parcours, in dem nicht nur die Hindernishöhe sondern auch die Distanzen eine wichtige Rolle spielten. Erst einmal mussten die Reiter den 1. Umlauf mit Null Fehler bewältigen, um dann ins Stechen zu kommen.  Am Ende sicherten sich 10 Reiter den Ritt für den Stechparcours. Auch hier lies Parcourschef den Reitern einige Optionen offen, um die beste Linie im Parcours finden zu können.

Mit einem tollen Nullfehlerritt und in der Zeit von 34,82 Sekunden siegte Rocco Stranzenbach mit Waikiki Nani vom RFV Lobberich (KV Viersen). Gefolgt von Lara Giesen mit Napapyra vom RFV Xanten (KV Wesel) mit ebenfalls einem Nullfehlerritt in 35,62 Sekunden. Den 3. Platz belegte Carolin Persuhn mit Fagon vom RFV von Driesen-Asperden-Kessel (KV Kleve) in 35,79 Sekunden (Null Fehler).

Platzierung:

1. Platz Rocco Stranzenbach, RFV Lobberich, KV Viersen (im Stechen; 0 / 34,82)

2. Platz Lara Giesen, RFV Xanten, KV Wesel (im Stechen; 0 /35,62)

3. Platz Carolin Persuhn, RFV von Driesen Asperden-Kessel , KV Kleve (im Stechen; 0 / 35,79)

4. Platz Svenja Horn mit Van Gogh´s Dream, RFV Rheurdt , KV Kleve (im Stechen 0/ 36,51)

5. Platz Rebekka Schrudde mit Cathi, RFV Wodan Damm, KV Wesel (im Stechen 4 / 37,72)

6. Platz Carmen Elbers mit Dahoud, RV Kranenburg, KV Kleve (im Stechen 4 / 39,67)

7. Platz Leonie Seuken mit Fevita, RFV Hünxe, KV Wesel (im Stechen 4 / 42,11)

8. Platz Julia Busch mit Mister Lewis Hamilton, RV Lippe-Bruch-Gahlen, KV Wesel (im Stechen 4 /42,95)

Auf das Trainingswochenende mit Toni Haßmann am 16.11.2019 (ab mittags) und am 17.11.2019 (ab morgens) dürfen sich alle 10 Teilnehmer aus dem Stechen freuen. Dazu gehören dann auch:

Marcel Hecker, RFV Dinslaken-Hiesfeld (KV Wesel) und

Louisa Coenen, Club der Pferdefreunde Goch (KV Kleve).

Auch dieses Trainingswochenende findet auf der Reitsportanlage Stefan Miss statt. Eine großes Dankeschön an den 1. Vorsitzenden Mike Spevacek mit dem gesamten Team für die gute Organisation und Abwicklung der gesamten Veranstaltung

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk